fbpx

Olga Krieger, IT-Management-Beraterin

Das ist die Referenz von Olga Krieger.

Liebes PJM-Team,

vielen-vielen Dank für das tolle Wochenende! Von allen Seminaren, an denen ich bis jetzt teil genommen habe, war „Der erleuchtete Investor“ für mich die perfekte Kombination aus Wissen, positiven Emotionen und tollen Menschen. Ich habe endlich begriffen, dass ich meine Einstellung zum Geld ändern soll und ich weiß jetzt auch in welche Richtung und wie. Ich möchte euch vom ganzen Herzen für diesen Augenöffner danken! Es ist wirklich schade, dass in unserer Gesellschaft dieses Wissen erst für Erwachsene zugänglich ist. Wir in unserer Familie werden auf jeden Fall den roten Faden aufgreifen und das Thema Geld und Umgang damit auch unseren Kindern beibringen. Ich freue mich auf jeden Fall auf die Webinare und die vielen tollen Inhalte, die ich von euch lernen werde :).

Wir sind seit August dieses Jahres im Echtgeld-Depot in der TWS aktiv und es macht richtig Spaß! Es ist einfach toll, die Möglichkeit zu haben zusätzlich ein Einkommen generieren zu können, auch wenn es am Anfang noch etwas klein ist. Gerne möchten wir uns bei Euch herzlich bedanken, dass Ihr uns das Know-How und die Tools in die Hand gegeben habt!
Das vermittelte Wissen im Seminar und Webinaren hat unser Bewusstsein fürs Geld komplett verändert. So haben wir Töpfe, als eine der 1. Maßnahmen eingeführt und gehen jetzt mit dem Geld viel bewusster um. Es ist faszinierend, wie das regelmäßige und systematische Zurücklegen von Geldbeträgen den Alltag erleichtert. Dank dieser Methode sind wir auch in der Lage anderen Menschen zu helfen. So wie Ihr uns auf unserem Weg zur finanziellen Freiheit unterstützt, möchten wir auch andere Menschen unterstützen und haben deshalb 200 EUR an Art des Lebens gespendet. Herzlichen Dank nochmals für Eure Zeit, Input und Leidenschaft, uns das notwendige Know-How weiterhin zu vermitteln!

Herzlichste Grüße aus dem Süden,

Olga Krieger, IT-Management-Beraterin, 38 Jahre, Grünwald

 

Das ist die Referenz von Patrick Müller.Das ist die Referenz von Sabine Mendt.