fbpx

Sabine Radtke, Bilanzbuchhalterin

Hallo Philipp, Hallo Robin,

es ist an der Zeit Euch dieses Feedback zu geben. Ich habe im August 2017 mit meinem Freund Euer Seminar in Hamburg besucht, wenn auch nicht ganz freiwillig, da ich nicht die besten Erfahrungen mit der Börse gemacht hatte. Er hatte aber alles gebucht und organisiert. Ich war von den 2 Tagen völlig begeistert, weil ich die Möglichkeit klar erkannt habe, die Chancen die Ihr uns ermöglicht und das Wissen was Ihr uns vermittelt. Nun kam es, wie es kommen musste. Papertrading lief hervorragend und übermotiviert ging ich natürlich viel zu schnell ins Echtgeld. In keiner Weise konnte ich mir vorstellen, was Emotionen mit einem machen können und welche Bedeutung der Handelsplan dafür wirklich hat. Nun ist es ja schön, wenn du mit dich deinem Partner austauschen kannst, aber es gibt halt verschiedene Anlagertypen. So kam eins zum anderen und nicht jeder entwickelt sich in die gleiche Richtung. Ich habe ordentlich eins auf die „Nase“ bekommen. Mein Konto hatte ich fast halbiert. Ich habe im Dezember 2018 die Reißleine gezogen. Ich habe konsequent die Aufzeichnungen der aktuellen wie auch vorangegangenen Webinare verfolgt, Grundwissen überarbeitet und mich auf den Ursprung zurückgesetzt. Der Erfolg stellte sich ein. Mein Konto ist seit 1. Januar 2019 mit 10% im Plus. Das ist noch ein Stück weit Arbeit, diese Fehler auszugleichen, aber es ist machbar. Jeder muss für sich selbst entscheiden Fehler zu erkennen und nicht zu wiederholen. Die Buchempfehlung „Tradingpsychologie“ war wirklich hilfreich für mich und ich bin der Meinung sie sollte Pflichtlektüre werden. Leider fehlt im Dresdner Raum eine gute Regionalgruppe und aus diesem Grund bin ich euch besonders dankbar für den Zugang zu den Aufzeichnungen der Webinare, vor allem der Aktuellen. So besteht für mich weiterhin der Kontakt und die Information, Facebook ist einfach nicht mein Ding. Diese Freischaltung ist von unschätzbarem Wert, nur haben das vielleicht noch einige Mitglieder nicht erkannt. Es wird wohl immer wieder Teilnehmer geben, die da glauben jetzt haben sie das „Ei des Columbus“ entdeckt und werden über Nacht reich. Aber vor den „Erfolgt“ hat nun mal der liebe Gott den „Schweiß“ gesetzt. In diesem Sinne möchte ich Euch „Danke“ sagen. Danke für Eure Arbeit, Eure Wissensvermittlung, Eure wertvollen Hinweise. Euer Weg ist der Richtige. Ich wünsche Euch und mir, dass der Erfolgt 2019 und für die Zukunft anhält.

Liebe Grüße Sabine Radtke

Das ist die Referenz von Marc Tobien.ramon-schumann