fbpx

Stefan Steurer, Projektentwickler

 

Die Referenz von Stefan SteuererPhilipp gelang es, die teilweise komplexe Materie locker herüber zu bringen und daher hat mir das Seminar sehr viel Spaß gemacht. Die Begeisterung von ihm war wirklich ansteckend. Es war für mich einfach unglaublich, zu erfahren, welche Möglichkeiten an der Börse bestehen. Man kann jedem nur empfehlen, dieses hochinteressante Seminar zu besuchen und die Verantwortung im Bereich Geld endlich zu übernehmen. Nach diesem Seminar kennt man die notwendigen Werkzeuge und man kann sich auf einen spannenden Weg ohne irgendwelche Bankberater machen.

Stefan Steurer, Projektentwickler aus Dachau

Ergänzung Folgeseminar:

Hallo Philipp, hallo Robin,

vor gut einem Jahr habe ich das erste Seminar bei Euch besucht. Da ich einer bin, der nicht lange rumprobiert, bin ich relativ früh im Laufe des Julis mit kleineren Investitionen im Echtgeld gestartet. Dies hat am Anfang recht gut funktioniert. Im zweiten und dritten Monat gab es leichte Rückschlage, aber es war nicht sehr dramatisch. Danach habe ich wirklich jeden Monat, auch in schwächeren Börsenphasen wie Anfang 2016, einen positiven Cash-Flow gehabt. Mittlerweile bin ich mit einem deutlich größeren Depot unterwegs, so dass ich jetzt in manchen Monaten mehr an der Börse verdiene als in meinem eigentlichen Hauptjob. In der Regel schaffe ich 3% Verzinsung pro Monat, immer öfter komme ich an die 5 % und ab und zu schaffe ich sogar eine noch höhere Verzinsung pro Monat.

Wenn man rückblickend betrachtet, wie rasant sich das Ganze entwickelt hat, ist es eigentlich unglaublich. Das habe ich wirklich nicht erwartet. Auch außerhalb des Börsengeschehens hat sich für mich einiges getan. Ich glaube, ich hatte auch bereits vorher nicht den schlechtesten Bezug zu Geld, aber meine Einstellung hat sich anscheinend deutlich verbessert. So habe ich ohne zu fragen eine Gehaltserhöhung bekommen. Mir stand auf einmal ein deutlich größeres neues Firmenauto zur Verfügung. Von unserem Unternehmen bekamen wir Mitarbeiter ein Wochenende im 5 Sterne Luxushotel geschenkt. Für eine Eigentumswohnung, die ich schon länger verkaufen wollte, bekam ich den Kaufpreis, den ich mir vorgestellt habe.

Daher glaube ich, dass die Veränderung des Mind Sets zum Thema Geld eines der Kernthemen in Deinem Seminar ist. So habe ich Punkte wie deutlich mehr Bargeld dabei zu haben, die verschiedenen Spartöpfe zu füllen und vor allem auch umfangreicher zu spenden, umgesetzt. Mittlerweile habe ich mir an der Börse ein Selbstvertrauen erarbeitet. Wenn mal ein Trade nicht so läuft, wie ich mir das vorgestellt habe, bin ich in der Lage, diesen zu reparieren oder zu optimieren, so dass ich das Geschäft letztendlich mit Gewinn abschließen kann.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Euch beide für die Ausbildung und Unterstützung. Man merkt, dass Ihr das Thema lebt! Daher war es für mich auch keine Frage, dass ich letztes Wochenende das Folgeseminar besucht habe. Es hat wieder viel Spaß gemacht und es war schön, sich in der kleinen Gruppe mit den anderen Teilnehmern auszutauschen. Erneut habe ich einiges mitgenommen, was ich in den nächsten Wochen umsetzen werde. Gar nicht auszudenken, wenn es eine ähnliche Entwicklung wie nach dem ersten Seminar gibt.

Auf jeden Fall habe ich einen konkreten Plan in der Schublade, wie ich finanziell frei werde. So wie es aussieht, werde ich diesen Punkt deutlich früher erreichen, als ich es mir erhofft hatte. Also noch einmal: Danke, Danke, Danke!

Das ist die Referenz von Peter Burgdorfer.Das ist die Referenz von Ulrich Tiesler.