fbpx

Stefanie Pfefferle, Privatiere

Lieber Phillip, lieber Robin,

ich möchte Euch ganz herzlich für das wunderbare Seminarwochenende danken. Da ich schon etwas in die Gruppe der „Frisierer“ gehöre, fällt es mir natürlich schwer, mich nicht gleich in alles hineinzustürzen. Ich bin so völlig ohne „Plan“ zu Euch gekommen und ein riesengroßer Stein ist mir von meinem Herzen gefallen. Ich bin mir sicher, dass ich mit Euch jetzt Arbeitsmittel und Strategien an die Hand bekommen habe, mit denen ich mein Vermögen vermehren kann. Am Ende des ersten Abends dachte ich:“Jippiiii… los geht es!!!“… am Ende des Seminars war mir klar, dass ich noch einiges zu lernen habe und ich freue mich auf diesen Weg mit Euch…Robin, Dich kann ich nur bewundern, wie schnell du in deinem Alter so erfolgreich geworden bist … Hut ab! Philipp, ich finde es wunderbar, dass du Dein Wissen mit uns teilst und ich liebe Deine Einstellung zu Geld (ich küsse es übrigens inzwischen auch.

fühlt Euch lieb gedrückt

Stefanie Pfefferle, 55 Jahre, Privatiere

Das ist die Referenz von Thomas Rehlinghaus.Das ist die Referenz von Manuela Wieder.