fbpx

Stephan

Lieber Philipp,

Das ist die Referenz von Stephan Schenker.mittlerweile habe ich mich an die neuen „Umstände“ gewohnt. Nachdem in der Nacht vom 26. auf den 27. Juli von Hamburg heim gefahren bin – selbstverständlich völlig „high“ und weil ich ja am 15. Geburtstag dabei sein wollte :-), ist einiges Gutes geschehen in unserer Familie. Wir haben deinen Einkommensschlüssel mit den Töpfen umgesetzt. Finde ich schlicht und gibt uns einen wunderbaren Gradmesser. Bis zu deinem Seminar war dies bei uns immer etwas chaotisch – und dies mit 47 Jahren und über 20 Jahren Ehe und gemeinsamem Konto 🙂 Sparen konnte ich in der Regel immer etwas. Spenden sind für mich ganz natürlich, da ich seit Jahren in Freikirchen und Kirchen unterwegs bin (habe sogar einTheologiestudium auf meiner vita 🙂 An unser neues Haushaltsbudget haben wir uns mittlerweile ganz gut gewöhnt. Anfangs war nicht klar, ob das gut geht. Es geht gut  – ja sehr gut! Mein Standardspruch war in vergangener Zeit oft: ich gebe gerne Geld aus für gutes Essen und für Weiterbildung (z.B. bei Christian Bischoff). Das bleibt auch so. Seit deinem Seminar setzen wir die Gelder wirklich konsequent ein. Auch wieder vermehrt mit Bargeld zu bezahlen, hat mich überzeugt.

Du siehst: du hinterlässt Spuren auch bei einem nicht mehr ganz jungen Typen 🙂 Nun fehlt mir noch das Investieren. Das kommt auch noch – ich verfolge regelmässig die Webinare, entweder live oder dann als Aufzeichnung. Ich schätze Deinen/Euren super support sehr und hoffe, es können noch ganz viel Menschen von Eurem ehrlichen und super Angebot profitieren – menschlich wie auch finanziell!

Herzliche Grüsse,

Stephan

 

Das ist die Referenz von Martin Riedmann.Das ist die Referenz von Arne Gessert.