fbpx

Sven Spickermann

Seit gut zwei Jahren setze ich mich nun mit dem Thema Finanzen intensiv auseinander und ziemlich genau ein Jahr gehöre ich nun der PJM Community an. Mit wenigen Ausnahmen habe ich nahezu alle Webinare dieses Zeitraums angesehen und noch einmal eine Menge über Finanzen und mich lernen dürfen. Am Montag ist mein einjähriger Support abgelaufen und dies möchte zum Anlass nehmen euch aus meinen vergangenen zwölf Monaten zu berichten.

Welche wesentlichen Entwicklungen/Ereignisse haben in diesem Zeitraum stattgefunden?

Allgemein Finanzen

  • Mein Gehalt ist um 10% gestiegen.
  • Mein Gesamtvermögen ist um 38% gestiegen.
  • Im Alltag begleitet mich mittlerweile ein schöner vierstelliger Bargeldbetrag.
  • Ich habe meine Finanzen und Geldströme sauber analysiert, Töpfe eingerichtet, Potentiale erschlossen und erlebe dabei keinen Verzicht (!).

Trading

  • Ich habe ein halbes Jahr simuliert und bin Anfang des Jahres im Echtgeld eingestiegen.
  • In den ersten sechs Monaten habe ich ziemlich viele leichtsinnige Fehler a la „Prinzip Hoffnung“ getätigt, sodass ich über 10% meines eingesetzten Kapitals eingebüßt habe.
  • Mit einem Freund (ebenfalls TN eures Seminars) lebe ich seit geraumer Zeit schon ein 14tägiges Mastermind und dies hat mich auch durch die schwierigen Phasen getragen.
  • Mit dem Buch „Market Wizards“ habe ich das bislang wichtigste Puzzleteil für mich gefunden. Seitdem ich das Buch gelesen habe, ist viel mehr Ruhe in mein Trading eingezogen und ich habe nun verstanden wie wichtig es ist meine eigene Erfolgsstrategie zu finden. Mir ist bewusst wie oft auch ihr dies predigt, doch in dem Fall hat das Buch mir den Zugang zu dieser wichtigen Erkenntnis geschenkt.
  • Meine derzeitige Strategie ist das Invest in fundamental gesunde Unternehmen, Aktienkauf wenn die Indikatoren passen und zum Strike ca. ein Jahr zu versichern. Ich schaue ein bis zweimal die Woche ins Depot um die Entwicklung zu verfolgen und bin sehr entspannt dabei.
  • Die Börse ist ein hervorragender Spiegel und hat mir in einer Klarheit meine Ungeduld und deren fatale Folgen vor Augen geführt, wie ich sie vorher noch nicht erfahren habe.

In den vergangenen zwölf Monaten durfte ich viel über mich lernen und es hört nicht auf. Zukünftig möchte ich mehr Zeit mit meiner Familie verbringen und mit Dingen, die mich wirklich wirklich glücklich machen. Eure Ausbildung hat mich in der Zuversicht gestärkt. Ich frage mich nicht mehr ob es möglich ist, sondern nur noch wann es soweit ist.
Danke für eure Arbeit und Unterstützung. Macht bitte weiter so(!).

Sven Spickermann aus Wuppertal, 35 Jahre, Supplier Quality Engineer (Automotive)