fbpx

Torsten Böttcher

Lieber Philipp, lieber Kevin, lieber Henning,

ich bin seit Juni 2018 Mitglied in der PJM Akademie und habe gerade im Mitgliederbereich das Online-Starterseminar mir angeschaut.

Lieber Philipp, deine eindringlichen klaren Worte, die du an die neuen Mitglieder in dem Starterseminar gerichtet hast kann ich nur bestätigen! Ich bin Initiator der Regionalgruppe Hannover und wir haben in den letzten 3-4 Wochen 10 neue Mitglieder hinzubekommen. Darüber freue ich mich sehr, aber es ist auch mit ein wenig Aufwand verbunden. Aufgrund dieses Umstandes haben wir die Treffen (virtuell) auf den 2 Wochenrhythmus erhöht und extra für die neuen Mitglieder einen zusätzlichen Termin eingerichtet, wo die neuen Mitglieder uns Fragen stellen können zu den Themen, die am Anfang anstehen und wo wir Unterstützung leisten können um euch zu entlasten und die neuen Mitglieder „auf Spur zu bringen“. Dies machen wir sehr gerne und es macht Spaß Fragen zu beantworten und einfach Hilfestellung zu leisten. Zusätzlich ist der Kontakt mit Whatsapp auch hier hilfreich, damit die ersten Fragen zur Anmeldung im Tradingview oder der Eröffnung eines Kontos beantwortet werden können.

All das mache ich sehr gerne! Ich bin überzeugt von der unglaublich hohen Qualität dieser Ausbildung, eures Fachwissens und eurer fachlichen aber auch sozialen Kompetenz.

Als ich das Seminar im Juni 2018 besucht hatte war ich zunächst erst einmal völlig geflasht. Mir war nicht klar, wie ich mit 50.000€ ein Einkommen von 1000-2000€ erreichen kann und ich dachte, das dazu viel mehr Geld erforderlich ist. Ich hatte vom Thema Börse überhaupt keine Ahnung und ehrlich gesagt, bin ich gedanklich am 2. Tag ausgestiegen, da mir das viel zu viel Input in zu kurzer Zeit war. Aber ich war Feuer und Flamme für dieses Thema und habe aufgrund des hervorragenden Mitgliederbereiches gelernt und so machen Abend am Computer verbracht.
Ich habe, wie von euch empfohlen zunächst 6 Monate simuliert, mir (fast) jedes Webinar angeschaut. Aktuell bin ich immer noch mit wenig Geld unterwegs. 2019 habe ich dann einige Fehler gemacht und auch noch etwas Geld verloren (ca. 10%). Angesichts des erfolgreichen Börsenjahres 2019 ist das schon außergewöhnlich schlecht. Aber ich bin immer am Ball geblieben und habe weiter gelernt und simuliert.

Aufgrund des kleinen Kontos betreibe ich fast ausschließlich die Strategie „Optionsverkauf mit Rückkauf“. Nun scheint aber endlich wohl der Durchbruch gelungen: Mit meinem Konto von knapp 6.000€ habe ich im April eine Rendite von knapp 8% für April erreicht!. Das sind 500,40$ die ich in 30 Tagen dazubekommen habe! Ein Wert, den ich vor 2 Jahren noch nicht für möglich gehalten hätte, da wäre ich schon froh gewesen 4% pro Jahr zu bekommen.

Vielen Dank für euren tollen Job, für euer Engagement und für den genialen Content, den Ihr mit uns teilt! Diese Ausbildung macht sich absolut bezahlt und wie Philipp gesagt hat, wer die Leitfäden und Hinweise befolgt kann langfristig nicht scheitern!

Viele Grüße

Torsten Böttcher aus Haste, 52 Jahre