fbpx

Ulrich Kahnert

Das ist die Referenz von Ulrich Kahnert.Für mich waren die zwei Tage ein tolles Erlebnis. Ich habe nicht nur unheimlich viel gelernt, sondern auch endlich einmal Leute kennen gelernt, die deutlich über das Mittelmaß hinaus ragen. Das ist schon sehr beeindruckend, wie viele „Macher“ da zusammen gekommen waren. Von denen und von Dir kann ich noch so viel lernen. Das spornt mich ungeheuer an. Aus dem Seminar habe ich vor Allem mit genommen, dass die finanzielle Freiheit tatsächlich erreichbar ist. Ich habe mir mein Ziel festgelegt: Ich erreiche die finanzielle Unabhängigkeit in max. 5 Jahren. Für einen der wichtigsten Seminarinhalte halte ich den Teil mit der Psyche. Es ist klar, wenn ich mental nicht mit einem Vermögen umgehen kann, werde ich die finanzielle Freiheit nie erreichen. Was ich persönlich total super fand, sind dein Engagement, deine Präsenz, deine Beispiele und deine Sprüche. Das macht total Laune und es wird nie langweilig. So soll ein Seminar sein. Insgesamt war das Event eine Super Sache, die mich unheimlich voran gebracht und super viel Spaß gemacht hat. Die Lerninhalte sind komplett umsetz- und anwendbar. Das ist Klasse. Ich kann mich nur tausendmal bei Dir bedanken, dass Du so eine Veranstaltung und natürlich auch die Geldhochschule aufgebaut hast und betreibst. Und vor Allem Danke, Danke, Danke, dass Du dein riesiges Investmentwissen an andere weitergibst und uns so die Möglichkeit lieferst, selbst finanziell unabhängig zu werden.

Ergänzung (22.3.16)
Lieber Philipp und lieber Robin,
leider ist es jetzt soweit und nach 1 Jahr bzw. 13 Monaten endet meine Möglichkeit, an den Webinaren teil zu nehmen und/oder euren Support zu genießen. Was ich Euch auf diesem Wege mitteilen will, ist meine große Dankbarkeit und Freude für das letzte Jahr. Ich habe unheimlich viel gelernt und es haben sich ganz neue Sichtweisen und Horizonte aufgetan. Ich weiß jetzt, wie mein Weg in die finanzielle Unabhängigkeit aussieht und ich freue mich riesig, dass ich diese auch vielleicht schon in 2 Jahren erreichen werde. Das ist total geil. Mit 53 nicht mehr in der Abhängigkeit! Ich bin ja nicht der schnellste Lerner und deshalb hat es auch bis Juli/August gedauert, bis ich meine ersten Echtgeld Trades gemacht habe. September und Oktober waren super und dann kam der Absturz mit FCX, den ich voll mitgemacht habe (fast 60% meines Kapitals) bis in den Januar. Dabei habe ich aber am allermeisten gelernt und habe weiter gemacht. Der Februar ist jetzt wieder super gelaufen mit 17% Rendite laut IB Kontoauszug. Anbei mein Tradejournal, da stehen nur 12 % drin, da ich Mitte Februar noch eine Einlage gemacht und auf den vollen Basiswert (31 k€) gerechnet habe. Wie ihr in den Trades sehen könnt, sind die kurzfristigen Verkäufe von Optionen mein Ding. Der größte Bringer im letzten Jahr war dementsprechend das Webinar mit der Bonusstrategie. Das fahr ich jetzt volle Kanne und habe auch schon einige Feinheiten dazugelernt, wie ich das noch effektiver nutzen kann. Bei den Trades mit Aktien muss ich noch üben. Da hat mich jetzt fast immer das trailing stop zum falschen Zeitpunkt rausgeschmissen. Aber das wird noch. Versprochen.

Ergänzung Folgeseminar:
Lieber Philipp, lieber Robin,
auf diesem Wege möchte ich mich nochmals ganz herzlich für das Folgeseminar vom 18.06.16 bedanken.
Die Workshop Atmosphäre und der Austausch mit den anderen erfahrenen Tradern haben mir sehr gut gefallen.
Die Inhalte waren wie immer sehr gut strukturiert und mit realen Beispielen sehr verständlich und absolut nachvollziehbar vorgetragen. Die Lerninhalte waren für mich alle komplett neu. Ich konnte diese Woche aber schon die ersten Strategien erfolgreich umsetzen. Die anderen teste ich gerade im virtuellen Konto und sehe auch hier schon, wie diese real funktionieren. Das Folgeseminar wird mich meinem Ziel, der finanziellen Freiheit, einen erheblichen Schritt näher bringen! Also nochmals vielen Dank für das tolle Event. Macht weiter so. Es macht immer wieder Spaß, mit euch etwas zusammen zu erleben. Hoffentlich sehen wir uns bald einmal wieder.
Wohlhabende Grüße aus ViernheimFür mich waren die zwei Tage ein tolles Erlebnis. Ich habe nicht nur unheimlich viel gelernt, sondern auch endlich einmal Leute kennen gelernt, die deutlich über das Mittelmaß hinaus ragen. Das ist schon sehr beeindruckend, wie viele „Macher“ da zusammen gekommen waren. Von denen und von Dir kann ich noch so viel lernen. Das spornt mich ungeheuer an.
Aus dem Seminar habe ich vor Allem mit genommen, dass die finanzielle Freiheit tatsächlich erreichbar ist. Ich habe mir mein Ziel festgelegt: Ich erreiche die finanzielle Unabhängigkeit in max. 5 Jahren.
Für einen der wichtigsten Seminarinhalte halte ich den Teil mit der Psyche. Es ist klar, wenn ich mental nicht mit einem Vermögen umgehen kann, werde ich die finanzielle Freiheit nie erreichen.
Was ich persönlich total super fand, sind dein Engagement, deine Präsenz, deine Beispiele und deine Sprüche. Das macht total Laune und es wird nie langweilig. So soll ein Seminar sein.
Insgesamt war das Event eine Super Sache, die mich unheimlich voran gebracht und super viel Spaß gemacht hat. Die Lerninhalte sind komplett umsetz- und anwendbar. Das ist Klasse. Ich kann mich nur tausendmal bei Dir bedanken, dass Du so eine Veranstaltung und natürlich auch die Geldhochschule aufgebaut hast und betreibst. Und vor Allem Danke, Danke, Danke, dass Du dein riesiges Investmentwissen an andere weitergibst und uns so die Möglichkeit lieferst, selbst finanziell unabhängig zu werden.

Ergänzung:

Vielen Dank möchte ich an Philipp richten. Er hat mir mit seinem Seminar die Möglichkeiten des Aktien- und Optionshandels gezeigt und damit eine Riesentür für mich geöffnet. Auch die 12 Monate Coaching waren sehr hilfreich. Ich hätte nie gedacht, dass mich dieses Thema so packen würde und die Möglichkeit der finanziellen Freiheit mich so antreiben kann. Vielen Dank dafür. 🙂

Wohlhabende Grüße aus Viernheim

Ulrich Kahnert

Das ist die Referenz von Peter Fricke.Das ist die Referenz von Sabin Doerfler.