fbpx

Wolfgang Stangl-Intensivkrankenpfleger und Lebensdiener

Das ist die Referenz von Wolfgang Stangl.Nachdem ich Anfang 2017 beschlossen hatte, mich ab sofort selbst um mein Geld und meine Vermögensbildung zu kümmern, begann eine spannende Reise. Anfangs lernte ich sehr viel von Finanzblogs, Podcasts und aus Büchern. Schnell ging ich in die Praxis über und investierte vornehmlich in ETFs. Je mehr ich mich damit beschäftigte, wurde mir klar, dass mir die Zeit davonrennt (von 45 bis zur „Rente“ sind es nur noch ein paar Jahre). Daher wollte ich Geld & Börse „richtig“ lernen, um in möglichst kurzer Zeit und bei überschaubarem Risiko meine persönliche Rendite deutlich zu erhöhen. Durch eine Seminarteilnahme im März bei Christian Bischoff, lernte ich Phillip bei einem Vortrag kennen. Es kam wie es kommen musste: Ich habe mich zum Seminar angemeldet … „Wenn der Schüler bereit ist, kommt der Lehrer!“ Das Seminarwochenende Anfang November 2017 in Hamburg war absolut genial und kurzweilig – sowohl die Organisation, Verpflegung wie natürlich auch die vermittelten Inhalte. Ich hätte nie gedacht, dass ich an nur zwei Tagen die komplexen Inhalte so gut verstehen und Philipp bzw. Robin folgen kann. Ich habe viel gelernt über die extrem wichtigen Aspekte Mindset, Aktienauswahl und -analyse, faire Preisfeststellung und natürlich die verschiedenen Strategien und Absicherungsmöglichkeiten und wie ich an der Börse in praktisch jeder Marktrichtung dauerhaft Geld verdienen kann. Das vermittelte Wissen verantwortungsvoll und „mit Verstand“ angewandt, führt normalerweise zu Renditen deutlich jenseits meiner bisherigen Vorstellungskraft. Zahlen und Mathematik lügen nicht … Somit ist es ab sofort überhaupt keine Frage mehr, ob ich in den nächsten 10-20 Jahren die finanzielle Freiheit für mich und meine Familie erlangen kann! So dumm kann ich mich gar nicht anstellen… 😉 Seit dem Seminar lerne ich nun unglaublich viel aus deutlich über 200 Webinar-Aufzeichnungen und umfangreichen Anleitungen bzw. weiteren  Tools im Mitgliederbereich. Ebenso profitiere ich enorm von der Schwarmintelligenz der Absolventen-Community. In den kommenden Monaten werde ich – wie es auch die ausdrückliche Empfehlung ist – im Simulationskonto auf Basis echter Marktdaten spielen. Die wöchentlichen Besprechungen und Fragerunden im Webinar werden u.a. dafür sorgen, dass mir die Tradingideen und Learnings nicht ausgehen. Da nun auch die Lebenszeit nicht mehr „gegen mich arbeitet“, kann ich mir jetzt genügend Zeit lassen, bevor ich mit Echtgeld meine Auswahl treffe und Strategien handle. Safety first. Gerne berichte ich in Updates oder auf Nachfrage von meinen Fortschritten. Falls du noch zweifelst und dir die Ausbildung „zu teuer“ erscheint:  Hast du schon mal nachgerechnet, was du bisher deinem Finanzberater, Banker oder der Fondsgesellschaft / Versicherung an Provisionen und Gebühren bezahlt hast (oder bezahlen würdest)? Das geht alles von deinen Spar- und Anlagebeträgen weg, schmälert langfristig deutlich deine Rendite und kostet dich im Laufe der Zeit (durch den Zinseszinseffekt) locker einige tausend Euro: eine Provision hier, ein Ausgabeaufschlag dort, jährliche Verwaltungsgebühren, etc. – und das bei i.d.R. mittelmäßigen Renditen. Gelernt hast du dann trotzdem nichts. DAS IST WIRKLICH TEUER. Nach dem Seminar mit Philipp & Robin kannst du definitiv selbstbestimmt dein Geld vermehren. Du brauchst dafür keine teuren Berater u. Gesellschaften mehr. Das spart dir nicht nur bares Geld, es beschleunigt auch deinen Vermögensaufbau enorm.

Wolfgang Stangl, 93105 Tegernheim (bei Regensburg), Jahrgang 1972
freiberuflicher Intensivkrankenpfleger und Lebensdiener
www.Lebensdiener.debuero@wolfgang-stangl.de

Das ist die Referenz von Sue Jae Kim.Das ist die Referenz von Mehmet Kurt.