AGB

Allgemeine Geschäfts- und Seminar-bedingungen sowie Haftungsausschlüsse

Bitte lesen Sie aufmerksam die nachfolgenden Bedingungen in Bezug auf Ihre Teilnahme an einer Veranstaltung oder einem Seminar der PJM Investment Akademie GmbH. Diese Bedingungen gelten für alle Veranstaltungen und Seminare einschließlich, aber nicht beschränkt auf, „Der erleuchtete Investor“. Zur Einfachheit wird im Weiteren teilweise für alle Veranstaltungen und Seminare das Wort „Seminar” verwendet.

Mit der Anmeldung zum Seminar an einem unserer Veranstaltungsorte (im Weiteren auch  “Hotels”) akzeptieren Sie (im Weiteren auch “Teilnehmer”) diese Bedingungen und verpflichten sich zu deren Einhaltung. Wenn Sie Einwände gegen die folgenden Seminarbedingungen haben, sollten Sie von einer Registrierung sowie dem Besuch des Seminars absehen.

  1. Verbraucher und Unternehmer

Verbraucher im Sinne dieser Bedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Unternehmer im Sinne dieser Bedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

Kunden im Sinne dieser Bedingungen sind sowohl Unternehmer als auch Verbraucher.

  1. Minderjährige Seminarteilnehmer

Kindern unter 14 Jahren ist es nicht erlaubt, unsere Seminare zu besuchen. Jugendliche mit einem Alter zwischen 14 und 17 Jahren müssen mindestens von einem Elternteil oder Erziehungsberechtigten während der gesamten Veranstaltung begleitet werden.

  1. Veranstaltungsort

Der Veranstaltungsort wird in der schriftlichen Teilnahmebestätigung ausgewiesen.
Sollte sich der Veranstaltungsort ändern, wird der Veranstalter dies auf der Webseite und im Rahmen einer Email-Aktion allen Teilnehmern mitteilen.

  1. Anmeldung, Zulassung, nicht erscheinen und Stornierung

Anmeldungen sind nur in schriftlicher Form (Post, Email oder Buchungssystem im Internet) möglich. Eine telefonische Anmeldung ist ausgeschlossen und wird nicht angenommen. Ihre Anmeldung für unsere Veranstaltung ist immer rechtsverbindlich. Nach Eingang Ihrer Seminaranmeldung in unserem Hause erhalten Sie, soweit noch ein Seminarplatz bei dem von Ihnen gewünschten Event zur Verfügung steht, eine Teilnahmebestätigung inklusive einer Rechnung. Durch diese Anmeldebestätigung kommt der Vertrag zustande. Ein genereller Teilnahmeanspruch besteht nicht und der Veranstalter behält sich die Zulassung von Teilnehmern im Einzelfall vor. Jeder Teilnehmer ist selbst für sein Erscheinen verantwortlich. Erscheint ein Teilnehmer nicht, so werden die Teilnahmegebühren nicht zurückerstattet. Im Falle einer Stornierung wird die gesamte Gebühr in voller Höhe berechnet.

  1. Frühzeitige Buchung

Da die Teilnehmerzahl in den Seminaren stark begrenzt ist und wir eine hohe Nachfrage haben, empfehlen wir unbedingt eine rechtzeitige Anmeldung.

  1. Zahlung

Das Honorar ist nach Erhalt der Teilnahmebestätigung und Rechnung zur Zahlung fällig. Bei kurzfristigen Buchungen kurz vor dem Seminartermin ist der zu entrichtende Betrag spätestens vor Seminarbeginn in bar fällig. Teilnehmer, die nicht den vollständigen Seminarpreis vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung gezahlt haben, erhalten keinen Zutritt. Erst mit vollständiger Bezahlung der Rechnung ist der Zutritt zur Veranstaltung gewährleistet. Da wir berufliche Bildungsleistungen erbringen, ist die Leistung gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit. Im Gesamtpreis sind das Trainerhonorar sowie mögliche Teilnehmerunterlagen enthalten.

  1. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Verbraucher können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief oder E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt mit dem Erhalt unserer Buchungsbestätigung sowie unser Rechnung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

PJM Investment Akademie GmbH, Hasenheide 8a, 25474 Ellerbek

E-Mail: info@pjmueller.de

Fax: + 49 4101  80 89 744

Widerrufsfolgen

Bei rechtzeitigem Widerruf ist der Vertrag unwirksam und Sie haben in diesem Fall eine kostenfreie Stornierung Ihrer Buchung durchgeführt. Sollte es bereits zu Leistungen der einen oder anderen ggf. sogar beiden Seiten gekommen sein so gilt nachfolgendes: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseitig empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns in soweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungspflichten für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen.

Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und die Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mir der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise:

Bei der Bestellung von geistigem Eigentum (z.B. CDs, DVDs oder Bücher) ist mit dem Öffnen der verschweißten Folie bzw. mit dem Öffnen des Siegels eine Rückgabe ausgeschlossen. Mit dem Öffnen erlöscht sofort Ihr Widerrufsrecht.

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten vollständig erfüllt ist. Zum Beispiel haben Sie bei kurzfristiger Buchung bereits an dem Seminar bzw. der Veranstaltung teilgenommen.

Ende der Widerrufsbelehrung

  1. Verhaltenspflichten für Teilnehmer

Der Veranstalter verlangt, dass alle Teilnehmer respektvoll miteinander umgehen und sich professionell im Umgang mit unserem Personal, Personal an den Seminarorten, Referenten und anderen Teilnehmern und ihren Gästen oder Familien während der gesamten Dauer des Seminars, einschließlich in außerplanmäßige Verzögerungszeiten und Unterbrechungen, verhalten. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Teilnehmer und/oder ihre Gäste zu bitten, den Seminarraum und/oder das Hotel sofort zu verlassen, sollten diese Personen sich unhöflich, unkooperativ, unprofessionell verhalten, betrunken oder im Besitz von Alkohol oder illegalen Substanzen sein. In solch einem Fall wird dem Teilnehmer die Gebühr für das Seminar unter keinen Umständen erstattet und der Teilnehmer wird von zukünftigen Bezugsmöglichkeiten von Produkten oder Dienstleistungen des Veranstalters ausgeschlossen und erhält keine Informationsschreiben über diese Angebote. Darüber hinaus werden diese Teilnehmer keinen Anspruch auf unsere ausgeschriebenen Prämien oder auf unsere Zufriedenheitsgarantie oder sonstige schriftliche oder stillschweigende Garantien haben.

Der/Die Teilnehmer/in verpflichtet sich, über die ihm/ihr während eines Seminars bekannt gewordenen vertraulichen Umstände anderer Teilnehmer Stillschweigen gegenüber Dritten zu wahren. Weiterhin verpflichten sich die Teilnehmer in angemessener Weise an dem Seminar teilzunehmen und mitzuwirken. Werbemaßnahmen der Teilnehmer sind grundsätzlich während der gesamten Seminardauer untersagt und führen zum sofortigen Ausschluss aus dem Seminar.

  1. Haftungsausschluss: keine professionelle Beratung

Die Informationen, die durch den Seminarveranstalter, Philipp J. Müller oder Dritte, während der Seminare weitergegeben werden, können die Dienstleistungen von ausgebildeten Fachleuten in allen Bereichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Finanz-, medizinische, psychologische oder rechtliche Fragen, nicht ersetzen. Der Seminarveranstalter bietet keine professionelle finanzielle, medizinische, psychologische oder rechtliche Beratung an und die Informationen, die in den Seminaren weitergereicht werden, sollten nicht als solche verstanden werden. Weder der Seminarveranstalter, noch Philipp J. Müller, noch deren Vertreter, Sponsoren, Referenten, Partner, Auftragnehmer oder andere verbundene Unternehmen und Personen haften für direkte, indirekte oder Folgeschäden, spezielle, exemplarische oder sonstige Schäden, die für den Teilnehmer oder für die Geschäftsprozesse des Teilnehmers entstehen können, einschließlich wirtschaftlichen Verlust, der aus der Seminarteilnahme oder den richtigen oder falschen Gebrauch von Seminarwissen, integriert in Materialien, Informationen, Strategien oder anderen Produkten und Leistungen, die in den Seminaren diskutiert und weitergegeben wurden, entstehen könnten, ohne Rücksicht darauf ob eine eventuelle Gefahr besprochen wurde oder nicht. Unter keinen Umständen kann der Seminarveranstalter oder Philipp J. Müller  für einen speziellen Schaden oder Folgeschaden, der aus der Teilnahme des Seminars resultiert, haftbar gemacht werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf fahrlässig hervorgerufenen Schaden.

Um dies noch einmal zu unterstreichen: Sie, als Nutzer und Teilnehmer, sind allein für Ihre Entscheidungen, Maßnahmen und Ergebnisse im Leben verantwortlich und rechenschaftspflichtig. Durch die Teilnahme an unseren Seminaren, stimmen Sie zu, dass der Seminarveranstalter oder Philipp J. Müller  für Entscheidungen, Handlungen oder Ergebnisse in Ihrem Leben oder Ihren Geschäftsprozessen, die auf der Seminarteilnahme basieren, zu jeder Zeit, unter keinen Umständen haftbar gemacht werden kann.

  1. Finanzieller Haftungsausschluss

Wir haben alle Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass wir unsere Seminare genau darstellen und Ihnen maximalen Nutzen bieten. Allerdings gibt es keine Garantie, dass Sie mit den in den Seminaren gezeigten Methoden Geld verdienen werden und erfolgreich werden. Darüber hinaus haben wir nicht den Anspruch, dass die Inhalte das schnelle Reichwerden fördern. Nichts auf unseren Seiten oder in unseren Seminaren ist ein Versprechen oder Garantie für etwaiges Geldverdienen. Ihr Maß an Erfolg ist abhängig von einer Reihe von Faktoren, wie zum Beispiel Ihrer Geschicklichkeit, ihrer finanziellen Situation, Ihrem Wissen, Können, Engagement und Geschäftssinn und Ihren Netzwerkmöglichkeiten. Da diese Faktoren individuell unterschiedlich ausfallen können, können und werden wir nicht für Ihren Erfolg, Einkommen, oder die Fähigkeit, Umsätze zu generieren, garantieren. Sie alleine sind verantwortlich für Ihr Handeln und Ergebnisse in Ihrem Leben. Alle zukünftigen Aussagen auf unseren Internetseiten oder in unseren Seminaren beruhen auf unseren Annahmen und Vorraussagen für zukünftige Ereignisse und sind somit weder ein Versprechen noch eine Garantie für die tatsächliche Leistung. Wir übernehmen keine Garantie für die Ergebnisse aus unseren Ideen und Konzepten, die in unseren Seminaren vorgestellt werden und wir bieten keine professionelle Rechtsberatung oder finanzielle Beratung an.

  1. Absage durch den Veranstalter

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Einheiten räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder kurzfristig abzusagen. Nur bei einer kompletten Stornierung (Ausnahme: höhere Gewalt) der Veranstaltung durch den Veranstalter werden die bereits gezahlten Seminargebühren zurückgezahlt. Auf Wunsch wird auch eine Gutschrift ausgestellt werden, die mit einer anderen Veranstaltung verrechnet werden kann. Weitergehende Ansprüche wie z.B. die Erstattung von Aufwendungen für Reise- und Übernachtungskosten, Arbeitsausfälle oder entgangene Gewinne (keine vollständige Aufzählung) sind ausgeschlossen.

  1. Umbuchungen

Umbuchungen auf andere Termine sind nach Rücksprache gegebenenfalls möglich. Ein Rechtsanspruch hierauf besteht nicht. Grundsätzlich sind Umbuchungen mit einem Betrag von 100,00 Euro pro Seminar und Teilnehmer kostenpflichtig.

  1. Verhinderung des Referenten

Sollte der Referent kurzfristig verhindert sein, besteht kein Rechtsanspruch auf die Leitung des gebuchten Seminars durch den/die auf der Website oder in der Teilnahmebestätigung genannten Referent(en). Die Vertretung des genannten Referenten bleibt für besondere Anlässe wie z.B. Krankheit oder andere Verhinderung  (Aufzählung nicht abschließend) vorbehalten.

  1. An- und Abreise sowie Unterkunft

An- und Abreise, sowie Unterkunft und Verpflegung sind, wenn nicht explizit im Angebot etwas anderes gesagt wird, eigenständig zu buchen und zu bezahlen. Es erfolgt keine Kostenübernahme durch den Veranstalter.

  1. Urheberrecht (Copyright)

Die Teilnehmer unserer Seminare sind hiermit einverstanden, dass die Werkzeuge, Prozesse, Strategien, Materialien und Informationen in unseren Seminaren urheber- und eigentumsrechtlich geschützt sind, so dass Sie als Teilnehmer zustimmen unsere Materialien nicht aufzuzeichnen, nicht zu vervielfältigen, nicht zu verbreiten und nicht zu Lehr-oder Trainingszwecken in irgendeiner Weise ohne unsere ausdrückliche schriftliche Genehmigung zu verwenden. Jede unerlaubte Nutzung oder Weitergabe unserer Konzepte, Materialien und geistigen Eigentums von Ihnen oder Ihren Vertreter ist verboten. Es sind somit auch sämtliche Ton-, Film- und Fotoaufnahmen während und nach der Veranstaltung grundsätzlich untersagt und werden bei Verstößen strafrechtlich verfolgt. Des Weiteren werden Personen, die sich nicht an diese Regeln halten sofort des Raumes verwiesen. Eine Erstattung der Seminargebühr oder sonstige Regressansprüche sind in diesem Fall ausdrücklich ausgeschlossen.

Der Seminarveranstalter kann, um seine Rechte zu schützen, rechtliche Schritte einleiten und vollen Schadensersatz verlangen, wenn diese Bedingungen verletzt werden.

  1. Audiovisuelle Regulierungen und deren Freigabe

Die Teilnehmer dürfen während der Seminare unter keinen Umständen jegliche Art von Aufnahmegerät verwenden, um die Informationen zu erfassen, die im Seminar zur Verfügung gestellt werden. Im Seminar sind Aufnahmegeräte, Fotos oder Videoaufnahmen nicht erlaubt. Durch die Teilnahme am Seminar, akzeptiert der Teilnehmer, dass Teile des Seminars als Video und/oder Audiobeitrag oder als Fotoreihe durch den Veranstalter aufgezeichnet werden können. Die Teilnehmer sind damit einverstanden, dass der Veranstalter und seine Vertreter das Recht und die Erlaubnis solcher Aufnahmen und Fotos besitzt, auch wenn diese Aufnahmen Namen, Konterfeis, Stimmen, biographische Angaben oder Referenzen der Teilnehmer umfasst und dass der Veranstalter diese Videos und Fotos für Marketing, Werbung oder andere Zwecke in allen Medien oder Formaten, online und/oder offline, jetzt oder später ohne weitere Entschädigung, Genehmigungen oder Informationen an die Teilnehmer verwenden kann. Der Teilnehmer ist sich bewusst darüber und akzeptiert, dass alle Aufnahmen Eigentum des Veranstalters sind und dieser alle exklusiven Rechte besitzt und der Teilnehmer keine Entschädigung für die Nutzung der Aufnahmen oder Fotografien, in denen der Teilnehmer erscheint oder spricht, verlangt oder erwartet. Der Veranstalter besitzt alle Rechte jeder Fotografie oder Audio- oder Videoaufnahmen, die während des Seminars oder jeder anderen Veranstaltung des Veranstalters gemacht werden.

  1. Sprache

Soweit nichts anderes erwähnt, werden alle Vorträge in deutscher Sprache gehalten.

  1. Anweisungen des Personals

Die Teilnehmer haben den Aufforderungen des Aufsichtspersonal des Veranstalters (z.B. Security-Mitarbeiter, Platzanweiser, Türsteher, etc. pp.) Folge zu leisten. Bei groben Verstößen sind die Mitarbeiter des Veranstalters oder der von ihm beauftrag- ten Firma berechtigt, ein Hausverbot für die Dauer der Veranstaltung auszusprechen.

  1. Datenschutzhinweis

Der Veranstalter wird die für die Vertragsabwicklung erforderlichen Daten speichern,
verarbeiten und nutzen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt mit Ausnahme möglicher Hauptsponsoren nicht. Dieser Weitergabe können Sie selbstverständlich jederzeit schriftlich oder mündlich widersprechen.

  1. Gewährleistung / Haftung

Der Verkäufer haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Käufer regelmäßig vertraut. Im letztgenannten Fall haftet der Verkäufer jedoch nur für den vorhersehbaren, typischen Schaden. Für die nur leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten haftet der Verkäufer nicht.

  1. Geltende Gesetze

Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht.

  1. Nebenabsprachen

Es wurden keine mündlichen Nebenabsprachen getroffen.

  1. Rechtsprüfung und Gerichtsbarkeit

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags mit dem Kunden oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, bleibt dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. Die Vertragsparteien verpflichten sich für diesen Fall, sich auf eine dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung entsprechende Regelung zu einigen. Dasselbe soll gelten, wenn bei der Durchführung dieses Vertrages eine ergänzungsbedürftige Lücke entdeckt wird.
Sie sind damit einverstanden, dass alle gerichtlichen Klagen oder andere rechtliche Schritte, die aus der Anwendung vorliegender Bedingungen abzuleiten sind, zunächst über einen Mediator des Bundeslandes Hamburg als Schlichtungsversuch an den Seminarveranstalter herangebracht werden. Sollte eine Mediation nicht erfolgreich sein, soll ein Schlichtungsprozess angestrebt werden.

  1. Aktualisierung

Vorliegende Bestimmungen können jederzeit im Ermessen des Veranstalters angepasst werden. Bitte besuchen Sie regelmäßig die Homepage, um eventuelle Aktualisierungen zu prüfen.

  1. Zufriedenheitsgarantie

Wie wir auf unseren Internetseiten und in unseren Marketing-Materialien angeben, garantieren wir jedem Teilnehmer eine 100%-ige Zufriedenheitsgarantie.

Als Zufriedenheit gilt, wenn der Teilnehmer überzeugt ist, dass wir das, was wir bei der Beschreibung des Seminars versprochen haben, eingehalten und realisiert haben.

Wenn ein Teilnehmer am Ende des ersten Tages der Veranstaltung, nachdem er der gesamten Veranstaltung beigewohnt hat, nicht zufrieden ist und er uns dies in der hier beschriebenen Form mitteilt, so werden die Seminargebühren erstattet. Teilnehmer, die mit dem Seminar nicht zufrieden sind, müssen unmittelbar nach Abschluss des ersten Seminartages einem unserer Mitarbeiter ihre Unzufriedenheit mündlich mitteilen. Unzufriedene Teilnehmer müssen darüber hinaus alle ihre Kursmaterialien, sowie ihre persönlichen Notizen aus den Seminarsitzungen einreichen. In einigen Fällen können unzufriedene Teilnehmer aufgefordert werden, eine Stellungnahme mit ihren Gründen für die Unzufriedenheit einzureichen. Alle Erstattungen erfolgen im alleinigen Ermessen des Veranstalters. Alle Entscheidungen des Veranstalters sind endgültig und bindend. Eventuelle Stellungnahmen von unzufriedenen Teilnehmern, die mehr als 24 Stunden nach der Veranstaltung eingehen, verlieren den Anspruch auf diese Garantie.

Hinweis: Eine Garantie stellt ein Versprechen über die Qualität erbrachter Dienstleistungen dar. Falls ein Teilnehmer die Dienstleistungen nicht in Anspruch nimmt (d.h. das Seminar [noch] nicht besucht hat), trifft diese Garantie aus offensichtlichem Grund nicht zu. Ferner kann die beschriebene Garantie die Regulierungen von Stornierungen nicht ersetzen und sollte nicht mit diesen verwechselt werden.

Zur Kontaktaufnahme verwenden Sie bitte folgende Kontaktdaten:

PJM Investment Akademie GmbH

Hasenheide 8a

25474 Ellerbek

Mail: info@pjmueller.de

Fax: +49 4101 80 89 744